Unmutsfalte


Unmutsfalte
Ụn|muts|fal|te, die (geh.): Unmut ausdrückende, durch Unmut hervorgerufene Stirnfalte: Ein paar Falten waren auf seine Stirn getreten, -n, so als sei er verärgert (Weber, Tote 63).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Falte — Bügelfalte; Runzel * * * Fal|te [ faltə], die; , n: 1. a) längliche, schmale Eindrückung oder Umbiegung (in Stoff o. Ä.): als sie aufstand, war ihr Rock kreuz und quer voller Falten. Syn.: ↑ Knick, ↑ Kniff. b) …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.